Das sportlich korrekte Verhalten gegenüber Trainern, Mitspielern, Gegnern und den Schiedsrichtern sowie die allgemeine Fairness, welche wir den Kindern unseres Vereins vorleben und vermitteln fängt bereits Zuhause und neben dem Spielfeld an. Wir verstehen alle Eltern als Teil der Teams und als wichtige Unterstützer bei der sportlichen Ausbildung des Nachwuchses.

Bildquelle: Depositphotos.com - © AndrewLobov

Um zu erreichen, dass alle Eltern mit uns gemeinsam an einem Strang ziehen und die Philosophie des JFC Taunus verstehen und leben lernen, erhalten sie bei Eintritt mit ihren Kindern in den Verein eine kleine Informationsbroschüre mit allen wichtigen Details. Gleichzeitig möchten wir jedes einzelne Elternteil gerne in einem persönlichen Gespräch kennenlernen. Denn nur wenn die Chemie zwischen Kindern, Eltern und Verein komplett passt, kann eine effektive Förderung stattfinden.

Warum?

Ganz einfach: Kinder die sich für etwas begeistern und einen Sport erlernen, möchten das Erlernte nicht in der Hauptsache den Übungsleitern und Trainern zeigen; sie möchten es den Menschen präsentieren, die ihnen am Nächsten stehen... ihrer Familie. Das setzt natürlich voraus, dass Sie, liebe Eltern, den Fußballclub nicht nur als kostengünstige Beschäftigungsmethode ansehen, sondern passiv am Training und als Unterstützung bei den Wettkämpfen teilnehmen. Gleiches gilt für Veranstaltungen, die indirekt mit dem Team Ihres Kindes tu tun haben, z.B. dem Verkauf bei vereinseigenen Turnieren o.ä.

Wenn all diese Dinge für Sie genauso selbstverständlich sind wie für uns, würden wir uns sehr freuen, Sie und Ihren Nachwuchs kennenzulernen.

Bildquelle: Depositphotos.com - Wavebreakmedia